Dr. Achim Heinze


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Nassfeldriegellauf

Wettkampfberichte > 2017

Nassfeldriegellauf 1600 HM, 8 km Pfingstmontag 2017

In Kärnten gibt es richtig steile Bergläufe, die mindestens den Gütekriterien von Helmut Reitmeier genügen. Vor über einem Jahrtzehnt durfte ich dies beim Mohar Berglauf erstmals erleben. Vom Reisseck-Wadlbeisser habe ich bereits 2014 berichtet.

Diese sind nicht die einzigen ihrer Art: Der Nassfeldriegelberglauf mit knapp 8 km und fast 1600 Hm ist ebenfalls richtig steil - so wie ein Berglauf eben sein muss bzw. in den meisten Fällen - sein sollte...


... es gibt keine ein oder zwei flachen Warmlaufkilometer, sondern es geht gleich zur Sache. Mit dem Embergalm-Berglauf gibt es auch eine "verkürzte" - bzw. eher Normal-Variante mit 1100 Hm auf 6 km. An diesem Lauf nimmt man zusätzlich teil. Als 27. lief ich dort durchs Ziel, um dann noch einige auf den verbleibenden 1,8 km mit knapp 500 Hm im dichten Nebel zu überholen.

Am Ziel erwartet die Läufer lediglich ein handstoppender Zeitnehmer und ein Bergwachtmann - beide haben unsere Überziehkleidung zu Fuß hochgeschleppt.
Als Zehnter gelang mir seit Langem wieder einmal der Sprung (was bei durchschnittlich über 20% Steigung ein gar nicht so unpassende Formulierung ist) in die Top 10!

Ausprobieren!

Homepage | Sportbuch Von 0 auf 1000 | Wettkampfberichte | Gallery | Videos | Presse | Ergebnisse | Shop | Vita | Kontakt | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü